Ukrainische Zeitung schrieb über den Roman „Freiheit“

 

Ukrainische Zeitung schrieb über den Roman „Freiheit“

Die ukrainische Zeitung „Слово Просвіти“ veröffentlichte das Interview mit der Volksschriftstellerin Afag Masud zu ihrem Roman „Freiheit“, das letztes Jahr auf Initiative und mit der Unterstützung des Schriftstellerverbands der Ukraine ins Ukrainische übersetzt und im Verlag „Друге дихання” in Kiew veröffentlicht wurde.

Das mit dem Titel „Das Volk will frei atmen...“ veröffentlichte Interview umfasst die Fragen zur historischen Perioden, in der der Roman geschrieben wurde, die in jenem Zeitraum laufenden, sozialpolitischen Prozessen sowie der Freiheit des Volkes und des Menschen.

Es ist zu betonen, dass diese Zeitung, deren Chefredakteur der bekannte Dichter und Übersetzer Pawlo Mowtschan ist, eine der ältesten und einflussreichsten Presseagenturen der Ukraine ist.

Hyperlink:

http://slovoprosvity.org/2020/01/29/narod-zakhotiv-dykhaty-vil-no/